Rosa dei Venti Startseite Rosa dei Venti
Campingplätze
Top 10
Forum
Literatur
Bilder
Links

News
per i campeggi
Impressum & Datenschutz
Username:

Passwort:

  

Jetzt registrieren
Warum registrieren?
Forum Camping auf Sardinien

Bitte um Tipps&Tricks für Sardinien Neulinge (PKW)
 corinali, 06.05.2013 11:53:31

Hallo liebe Camper,

mein Freund und ich möchten Mitte August für ca. 10 Tage mit Zelt und Sack&Pack nach Sardinen fliegen. Dort leihen wir uns ein Auto aus und erkunden das Land.

Meine Frage hierzu:
Da wir nur mit einem kleinen PKW und Zelt unterwegs sind, ist es nötig Campingplätze zu reservieren?

Wir haben noch überhaupt keinen Plan wo wir anfangen sollten bzw. wie weit wir herumkommen. Aber ich denk mal, je nach dem wie es uns gefällt, bleiben wir ca. 1-4 Nächte auf einem Campingplatz und fahren wieder weiter...

Ich wäre sehr denkbar über jeden einzelnen Tipp und Trick und und und :-)

Danke schon mal im Voraus!
Grüßle aus dem sonnigen Salzburg


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.


Re: Bitte um Tipps&Tricks für Sardinien Neulinge (PKW)
 Filou, 06.05.2013 13:13:16

Willkommen im Campingforum für Sardinien!
Das ist nicht so ganz einfach zu beantworten, ob es notwendig ist, im August einen Platz vorzureservieren. Der 15. August ist der höchste italienische Feiertag und jeder der es sich leisten kann, ist um diese Zeit irgendwo in Urlaub.
Dementsprechend können auch auf Sardinien mal der eine oder andere Platz ausgebucht sein. Da allerdings in den letzten beiden Jahren die Besucherzahlen stark rückläufig sind, u.a. auf Grund der hohen Fährpreise, kann es natürlich sein, dass man noch Plätze bekommt ohne Reservierung. Aber man kann da nicht so sicher sein. Wenn ihr nicht reservieren wollt, dann müsst ihr eventuell zwei oder drei Plätze anfahren und schauen, wo noch was frei ist.
Ihr könnt euch aber auch eine feste Route aussuchen und dann die Plätze übers Internet buchen.
Ich würde euch für den ersten Sardinienbesuch die Ostküste empfehlen. Hier gibt es die meisten Campingplätze und natürlich auch wunderschöne Strände.
Wo landet denn euer Flug?
Wenn du noch Tipps haben willst für CP entlang der Ostküste, dann melde dich nochmal.
Gruß Filou


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Bitte um Tipps&Tricks für Sardinien Neulinge (PKW)
 corinali, 06.05.2013 13:29:37

DANKE Filou für die Infos! :)

Was sollte man sich denn in Sardinien unbedingt anschauen, bzw. gibt es Strände die ein unbedingtes Muss sind?

Höchstwahrscheinlich werden wir in Olbia landen.

Liebe Grüße



Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Bitte um Tipps&Tricks für Sardinien Neulinge (PKW)
 Filou, 07.05.2013 06:49:28

Nochmal Hallo,

es gibt so viele wunderbare Strände auf Sardinien, dass man sie gar nicht alle aufzählen kann.
Ich nenne dir nur mal ein paar Strände entlang der Ostküste:
Den La Cinta-Strand in San Teodoro, etwas südlich von Olbia,
den ellenlangen Strand in Budoni,
die Strände Bidderosa und Berchida oberhalb von Orosei,
den Lido di Orri in Tortoli,
den Lido de Cea in Barisardo,
die vielen schönen Strände an der Costa Rei im Südosten.

Für den La Cinta-Strand gibt es in San Teodoro den Campingplatz La Cinta oder vielleicht auch den CP Tavolara (etwas entfernter).
Für Budoni kann ich dir den CP Pedra e Cupa empfehlen und für die Plätze oberhalb von Orosei schau dir mal den CP Selema an. In Tortoli gibt es den CP Orri und den CP Cigno Bianco und in Barisardo den CP Marina. An der Costa Rei gibt es den CP Le Dune.
Das alles sind nur Beispiele.
Gruß Filou


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Bitte um Tipps&Tricks für Sardinien Neulinge (PKW)
 Filou, 07.05.2013 12:49:15

Was mir noch eingefallen ist:
Sehr zu empfehlen eine Bootstour mit Sergio und seiner Helios ab Arbatax.
http://www.heliosturismo.it/chi_siamo_de.htm
Hier bekommt ihr bei einem Ganztagesausflug die schönsten Strände der Ogliastraküste zu sehen. Ich glaube der derzeitige Komplettpreis incl. Essen und Trinken beträgt pro Person 60,-- Euro. Sergio fährt früh morgens im Hafen los und es geht entlang der Küste zu verschiedenen Stränden, die alle nur von der Meerseite her zu erreichen sind und zu einer großen Tropfsteinhöhle. An zwei oder drei Stränden macht er Halt und man hat etwas Zeit zum Baden und Relaxen. Es ist ein unvergleichliches Erlebnis für uns gewesen. Sergio ist so nett und lustig und gibt sich ganz viel Mühe, den Passagieren den Tag so schön wie möglich zu gestalten. Er hat im Hafen keinen Ticketschalter, sondern man muss ihn per Handy kontaktieren und mit ihm einen bestimmten Tag ausmachen. Bei uns waren so ca. 20 Leute auf dem Boot und wir hatten alle ganz viel Spaß. Mittags hat er in einer kleinen Bucht festgemacht und es gab ein selbstgekochtes Mittagessen. Das Wasser schimmerte in allen Blautönen und die Stimmung an Bord war ausgezeichnet.
Wenn du Zeit und Lust hast, dann schau mir mal folgendes Video an:
http://www.youtube.com/watch?v=VHl_zhmILno&list=UUNaqOXAnVcKv6ZfyHshp4xA&index=13

Gruß Filou


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Bitte um Tipps&Tricks für Sardinien Neulinge (PKW)
 corinali, 08.05.2013 08:38:54

Boah, vielen vielen lieben DANK für die zahlreichen Tipps!!

Super! :)


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Bitte um Tipps&Tricks für Sardinien Neulinge (PKW)
 corinali, 08.05.2013 10:11:55

... Hab noch eine Frage :)

Wie ist es dort mit den Preisen?
zB. Essen, Trinken, Toilettartikel, etc.

Ich hab mal gehört dass man es mit österreichischen/deutschen Preisen vergleichen kann!?

LG


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Bitte um Tipps&Tricks für Sardinien Neulinge (PKW)
 Filou, 08.05.2013 14:02:46

Das stimmt, zumindest für die Preise im Supermarkt. Manches wie Obst, Gemüse und Brot ist günstiger als in Deutschland und Fleisch z.B. etwas teurer. Nur die Preise in manchen Restaurants sind deutlich teurer als bei uns. Das gilt aber nur, wenn man Gerichte mit Fleisch essen will. Pizza und Pasta sind überall und immer erschwinglich und günstig zu haben. Interessant ist auch, wenn man in manchen Agriturismi z.B. ein Komplettmenü zum Festpreis nimmt. Kostet pro Person ca. 30 Euro und ist fast immer ausgezeichnet und seinen Preis wert. Da ist dann meistens auch der Tischwein im Preis enthalten. Ich empfehle  z.B. mal das Refugio auf Su Golgo, das ist eine Hochebene (traumhaft schön!!!) in der Nähe von Baunei. Dort am Abend mal auf der Terrasse zu sitzen und diese
ursprüngliche Landschaft zu genießen ist einfach toll. Allerdings muss man vorher (1 Tag) das Menü vorbestellen.

Liebe Grüße
Filou




Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Bitte um Tipps&Tricks für Sardinien Neulinge (PKW)
 merowinger, 02.06.2013 19:22:53

Hallo Filou,
Du bist ja Tortoli Spezialist(in). Ich habe noch mal eine Frage zum Essen und Trinken. Wir haben auch 3 Kinder dabei, können die dem Refugio auf Su Golgo auch normal Pasta oder Pizza oder so etwas in der Art essen, oder gibt es dort nur komplette Menüs. Wie sind die Preise beim Rifugio.
Was gibts denn sonst für Empfehlungen, wir werden wohl eine Woche auf dem CP Orri
sein, dort hat das Restaurant ja nicht so gute Kommentare, oder ?
Was gibt es sonst noch interessantes in der näheren Umgebung, wie gesagt was nicht zu überzogen ist und wo man auch gut mit Kindern hinkann ?
Muss ich sonst noch was wissen ? z.b. wegen Strand (ausser dem Cea) noch was zu
empfehlen ?
wo kauft man frisches Obst und günstigen, guten Wein ?
gibt es eine schnuckelige Bar, fürs die morgendliche Pause ?
wo muss man sonst noch hin in der Gegend ?
Es wäre toll, wenn Du uns weiterhelfen könntest.
Gruss Hans


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Bitte um Tipps&Tricks für Sardinien Neulinge (PKW)
 marianne, 03.06.2013 07:24:12

Hallo Hans,

sehr guten und auch günstigen Wein könnt ihr in der Cantina Sociale in Tortoli
kaufen. Dort gibt es sehr guten offenen Wein, einfach entsprechende Flaschen mitbringen oder sie verkaufen auch welche, das weiß ich nicht sicher.
Geschäfte sind sehr viele in der Innenstadt, da gibt es sicherlich auch einmal die Woche einen Markt mit frischen Obst und Gemüse. Aber Details muß Dir Filou beantworten.
Viele Grüße
Marianne


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Bitte um Tipps&Tricks für Sardinien Neulinge (PKW)
 Filou, 03.06.2013 16:09:01

Hallo Hans,
beim Rifugio gibt es keine Pizza, soweit ich weiß. Es gab Antipasti und verschiedene kleine Gerichte (ich glaube auch mit Pasta), die man auch ohne
Vorbestellung haben kann. Nur die Fleischgerichte bzw. die Komplettmenüs muss
man  vorbestellen. Das Komplettmenü kostete pro Person incl. Wein 30 Euro.
Die anderen kleinen Gerichte kosteten zwischen 10 und 15 Euro, wenn ich mich recht erinnere.
Es stimmt, das Restaurant auf dem CP Orri ist nicht so der Hit. Ich kann dir das Restaurant "Da Lenin" in Tortoli empfehlen und auch die Fischerei-Cooperative. Auch bei denen gab es ein sehr leckeres Komplettmenü mit Fisch (auch um die 30 Euro). Infos dazu bekommst du im Info-Point in Tortoli (nach der Brücke mit der Ampel). Auch in Santa Maria Navarrese haben wir mitten im Ort auf der rechten Seite schon zweimal sehr gut gegessen. Leider weiß ich den Namen nicht mehr. Es war ein Restaurant mit Außenbewirtung direkt an der Hauptdurchgangsstraße gelegen.

Günstig einkaufen kann man im LD-Markt. (Italienischer Discounter auch mit Wurst/Käse und Fleisch) Den findet man, wenn man durch Tortolis Haupteinkaufsstraße hindurch fährt in Richtung Arbatax. Nach dem Ortsausgang Tortoli vielleicht noch 1-2 km, dann auf der rechten Seite, etwas zurückgesetzt gelegen.
Ebenfalls am Ortsausgang Tortoli in Richtung Arbatax steht mittags ein orangefarbener Imbisswagen. Dort bekommt man günstig frische gegrillte Hähnchen mit Pommes zum kleinen Preis. Auch sehr gut!!

Es gibt auch eine Cantina Sociale in Tortoli, wo man günstig guten Wein kaufen kann, auch direkt vom Fass abgefüllt. Den Weg zur Cantina Sociale bitte möglichst ins Navi eingeben, ist einfach zu kompliziert zu beschreiben (Via Baccasara, 36)

Wer nach günstiger Bekleidung Ausschau halten möchte, der findet vielleicht etwas bei Oviesse im Industriegebiet von Tortoli. Man sieht das neue große Gebäude, wenn man auf dem LD-Parkplatz über die Straße nach gegenüber schaut. Dort gibt es preiswerte Mode mit italienischem Chic in recht großer Auswahl.

Ausflugsziele:

Macht eine Bootstour mit  Sergio und der Helios ab Arbatax zur “Isola di Ogiastra,“Cala Goloritzé“„Cala Mariolu“ und zur „Cala Biriola“.  Hier die Telefon-Nr. :
HELIOS TURISMO
Via Porto Frailis n. 1
08041 ARBATAX (NU)
Tel. (0039) 0782 667522
Cell. (0039) 368 7546384 (Sergio)
Der Link zur Homepage:www.heliosturismo.it/chi_siamo_de.htm. Sie haben ansonsten kein Buchungsbüro im Hafen, sind also nur über diese Handynummer zu buchen. Der Tagespreis beträgt pro Person EUR 60,-- incl. Mittagessen und aller Getränke (Stand Juni 2012).  (Kinder kosten weniger) Sergio fährt morgens um 8 Uhr im Hafen von Arbatax  los. Schaut euch auf seiner Homepage mal die Fotos an! Sergio und sein Gehilfe geben sich die größte Mühe euch einen wunderschönen Tag mit unvergesslichen Erlebnissen zu bieten.  Man hat Badeaufenthalte an mindestens 2 Traumstränden, ein Mittagessen an Bord der Helios in einer Traumbucht und viel Spaß den ganzen Tag.
Hier noch 2 Links zu Youtube-Videos über den Ausflug:
http://www.youtube.com/watch?v=OCiIfhP-_Dk&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=VHl_zhmILno&feature=related


Als weiteres Ziel gibt es eine kleine Schmalspureisenbahn (Trenino verde), die von Tortoli oder Arbatax aus ins Hinterland durch ein wunderschönes Naturschutzgebiet fährt. Hier werdet ihr an der Rezeption eures Campingplatzes sicher Näheres erfahren können oder alternativ auch in Tortoli im Info-Point.

Empfehlenswert ist auch eine Fahrt mit dem Auto ins Hinterland. Fahrt mal über Lanusei in Richtung Nuoro ein paar KM weiter hoch zum Lago Alto di Flumendosa. Dort geht links eine kleine unscheinbare Straße ab, direkt entlang des Stausees  - beschildert mit „Monte Albo“. Es ist eine kleine unscheinbare Brücke, wo man links abbiegt. (Ihr seid nur richtig, wenn ihr am See entlang fahrt, es gibt weiter unten noch eine neue Straße nach Seui, die meine ich aber nicht!)
Fahrt dort weiter (Vorsicht: Schlaglöcher!!) in Richtung Seui, ca. 40 km. Vielleicht stattet ihr nach ca. 10-15 km dem Felsen „Perda e Liana“ (mystischer Felsen, sieht aus wie im Tal des Todes) einen Besuch ab oder genießt einfach die Abgeschiedenheit einsamer Hirtenwege.  Beim Felsen Perda e Liana kann man auch wunderbar Picknick machen. Dort gibt es Bänke und Tische. Das ist wirklich ein wunderschönes Erlebnis. Vielleicht am späten Nachmittag/frühen Abend dort mal hinfahren.

Was die Bar für den Kaffee zwischendurch anbelangt, kann ich dir nicht so weiterhelfen. Ich glaube, wenn man am Orri-Strand in nördliche Richtung läuft, kommt so eine Strandbar.

Viele Grüße
Filou


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Bitte um Tipps&Tricks für Sardinien Neulinge (PKW)
 merowinger, 03.06.2013 20:56:19

Filou herzlichen Dank,
hast Dir ja soviel Mühe gemacht.

Wir sind aber immer noch am hin und her überlegen ob wir zum CP Orri oder zum CP Marina sollen, ich denke für den Orri spricht die zentralere Lage und der Strand.
Was meinst Du: wenn man Sanitär, Restaurant, Bar , Atmosphäre  bewertet, welcher
ist der geeignetere ?
Wir waren vor einigen Jahren mal auf dem La Pineta, da fanden wir den Strand absolut nicht schön. Ich hab Bedenken, dass der Marina Strand, der ja nicht so weit davon entfernt ist ähnlich ist.
Wobei in Bari Sardo hatten wir 2 schöne, orginelle  Restaurants mit ausgezeichnetem Preis/Leistungsverhältnis gefunden.

Schreib doch mal kurz Deine Meinung.
Gruß Hans


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Bitte um Tipps&Tricks für Sardinien Neulinge (PKW)
 Filou, 04.06.2013 13:56:51

Hallo Hans,

das sehe ich genau so. Der Orri ist für euch sicher die bessere Wahl.
Zwar ist der Marina Campingplatz fürs Auge etwas schöner und Animation
hat er wohl auch nicht (außer die Musik aus der Bar), aber dagegen spricht
der steil abfallende, grobkörnige Strand, der für Kinder eher nicht so geeignet ist und auch, dass er recht abgelegen ist. Vom CP Orri aus bist du in 3 km in Tortoli und vom Marina Camping bis nach Barisardo sind es deutlich mehr Kilometer, wenn ich dir jetzt auch nicht exakt sagen kann wieviele.
Was den Strand vor dem CP Pineta und auch L'Ultima Spiaggia anbetrifft, so ist es auch meiner Meinung nach so, dass es bessere gibt. Auch hier ist es ja steil abfallend und der Kiesstreifen beim Einstieg ins Wasser ist auch nicht so angenehm.
Das Sanitär ist auf dem Marina besser, aber der Orri ist auch nicht schlecht diesbezüglich. Er hat ein neues und ein älteres Sanitärgebäude. Die Duschen in dem neuen Gebäude sind etwas klein geraten, d.h. man hat nicht viele Ablagemöglichkeiten. Aber sauber war es immer. Auch die Toilettenanlage ist in Ordnung. Außerdem ist für Kinder das Schwimmbad vielleicht auch ganz interessant. Also mein Tipp wäre auf jeden Fall der CP Orri. Und einem Besuch der von dir erwähnten Restaurants in Barisardo steht doch nichts entgegen. In 20 Minuten bist du dort.
Gruß Filou


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Bitte um Tipps&Tricks für Sardinien Neulinge (PKW)
 rescueman, 13.05.2013 10:21:18

Hallo nach Salzburg,
ich empfehle Euch unbedingt den Reiseführer von Peter Höh.
Zu bekommen im anderen Sardinien Forum unter:

http://www.sardinienforum.de

ich liebe Österreich

Jürgen


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Bitte um Tipps&Tricks für Sardinien Neulinge (PKW)
 corinali, 13.05.2013 12:09:14

Vielen Dank Jürgen für den Tipp :)


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.


Re: Bitte um Tipps&Tricks für Sardinien Neulinge (PKW)
 Vogge, 13.05.2013 12:32:01

unbedingt auf die Su Golgo Hochebene fahren und an die Cala Goloritze runterwandern (1 Std runter - 1 1/2 wieder hoch). Der Oberhammer!!!
Allerdings dürfte das im August schon ganz schön heiss werden -> Wasser mitnehmen!!!
Man kann an dem Restaurant auch wunderschön Zelten.


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Bitte um Tipps&Tricks für Sardinien Neulinge (PKW)
 corinali, 15.05.2013 22:44:02

yesss! haben nun gebucht... 16.8.-26.8.13 von salzburg nach olbia :)
danke für die super tipps! freuen uns natürlich auf noch weitere "insiders"

LG aus dem lauwarmen salzburg


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Bitte um Tipps&Tricks für Sardinien Neulinge (PKW)
 Filou, 16.05.2013 09:19:06

Hallo,

hast du denn auch den Mietwagen schon gebucht? Die Preise dafür sind günstiger, wenn du sie vorher von zu Hause aus buchst. Direkt vor Ort sind sie noch viel teurer. Da ihr ja zur absoluten Hauptsaison fliegt, könnte das Angebot auch knapp werden. Ist ein gut gemeinter Tipp!

Gruß Filou


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Bitte um Tipps&Tricks für Sardinien Neulinge (PKW)
 corinali, 16.05.2013 20:44:27

Mietwagen buchen wir auch gleich noch.

DANKE!

Habt ihr zufällig auch Erfahrungen mit Privatzimmer, Bed&Breakfast oder ähnliches... Wir sind nicht sehr anspruchsvoll, aber einmal kein Zelt aufstellen und gemütlich Duschen wäre zwischendrin mal nett. :)

LG


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Bitte um Tipps&Tricks für Sardinien Neulinge (PKW)
 Filou, 17.05.2013 08:25:24

Hallo,

das kann ich gut verstehen. Ihr habt zuvor den Tipp ja mit Su Golgo bekommen, dem ich wirklich nur zustimmen kann! Das ist eine ganz tolle urzeitliche Gegend dort oben auf dem Hochplateau. Lasst euch auch nicht von der etwas steilen und kurvigen Anfahrt abschrecken, ist gar nicht so schlimm.
Dort oben gibt es das Il Refugio, welches auch Fremdenzimmer anbietet. Ich denke, dass die vielleicht auch nicht so teuer sind. Ihr solltet die aber auch vorher mal anschreiben. Von dort aus könnt ihr wunderbare Touren machen zur Cala Goloritze oder Cala Sisine. Das Refugio bietet auch geführte Touren per Mountainbike, Allrad oder Pferd an. Vielleicht könnt ihr in italienisch schreiben, deutsch sprechen die nicht, englisch auch nur gering. Schaut mal auf die Website:http://www.coopgoloritze.com/rifugio.htm.
Ansonsten gibt es überall Hinweisschilder für Agriturismi also Zimmer auf dem Bauernhof. Da müsst ihr dann halt mal fragen.
Nur nochmal zur Info: Die Hochebene Su Golgo liegt an der Ostküste in der Nähe von Baunei. Wenn man von Dorgali kommt und Richtung Santa Maria Navarrese fährt. Das ist übrigens eine traumhaft schöne Straße, wie bei euch in Österreich in den Alpen.
Hoffentlich bekommt ihr noch einen bezahlbaren Mietwagen, die Preise dafür sind in diesem Jahr heftig gestiegen.
Viele Grüße
Filou


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Bitte um Tipps&Tricks für Sardinien Neulinge (PKW)
 Vogge, 17.05.2013 09:11:38

Ich habe gerade eine Woche Agriturismo hinter mir und war total begeistert.
Die folgende Seite hilft weiter: http://www.agriturismo.it/
Wir waren im La Cerra bei Alberto in der Nähe von Tempio Pausania.
Kann ich nur empfehlen und werde ich sicher auch nochmals besuchen.
Anschließend waren wir noch im Santa Maria Resort sehr Nahe bei Orosei.
War echt schön und sehr günstig - liegt zwar nicht direkt am Meer, sofern man einen PKW hat findet man innerhalb 10-15 Minuten wunderschöne Strände.


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Bitte um Tipps&Tricks für Sardinien Neulinge (PKW)
 Vogge, 17.05.2013 12:34:02

ob die ganze Sache Mitte August auch so günstig und schön ist...???
Ich persönlich würde den August möglichst vermeiden und im Frühling (Vegetation) oder Herbst (optimal zum Baden) gehen
Trotzdem viel Spass


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Bitte um Tipps&Tricks für Sardinien Neulinge (PKW)
 corinali, 12.08.2013 12:44:54


juhuuuu, kommenden freitag gehts los!!
abflug salzburg 07:05 Uhr :)

vom flughafen olbia mit unserem mietauto gehts los nach palau an den campingplatz baia saraceno und übernachten die ersten 4 tage in einer strandhütte...

weiter gehts nach dorgali zum camping cala gonone für weitere 5 nächte in einem strandwohnwagen...

die letzte nacht fahren wir wieder zurück nach olbia und übernachten im hotel demar - da wir bereits am vorabend unser mietauto retournieren möchten.

vielleicht sieht man sich im schönen sardinien :)
lg corina



Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Bitte um Tipps&Tricks für Sardinien Neulinge (PKW)
 corinali, 03.09.2013 12:39:35

fazit >> immer wieder sardinien!!
es war der wahnsinn!

alles war in bester ordnung! die eindrücke waren wunderschön!!!!!

camping baia saraceno kann ich nur wärmstens empfehlen (tukul)!
super ausgangspunkt - sardiniens bester cappuccino + schokocroissant - sauber, etc...


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.


Re: Bitte um Tipps&Tricks für Sardinien Neulinge (PKW)
 SardinienUrlauber, 30.07.2015 19:17:26

Hallo,

vielleicht hilft dir die folgende Seite weiter http://www.sardinien-urlaub.at

...und aufpassen beim entgegennehmen des Mietwagens!


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Re: Bitte um Tipps&Tricks für Sardinien Neulinge (PKW)
 rescueman, 01.08.2015 12:42:10

Der Eintrag kommt will 2 Jahre zu spät. Oder?

Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.

Bitte um Tipps&Tricks für Sardinien Neulinge ( PKW
 capo_ferrato, 01.08.2015 16:02:40

Hallo rescueman,
ich glaube SardinienUrlauer möchte nur auf seine/ ihre Seite aufmerksam machen.
Immerhin war er /sie schon 3 x auf der Insel und kann sich somit als Experte / in bezeichnen ;-)
Ich bereise seit 1990 2x pro Jahr jeweils für 4 - 5 Wochen Sardinien, habe viele einheimische Freunde und kann einigermaßen die Sprache - aber eine eigene Seite ins Netz stellen, mit Eintragungen, die schon tausendfach im Netz stehen, baucht man nun wirklich nicht.
Geheimtipps gibt es schon lange nicht mehr, weil ja alles verraten wird, damit lt. Aussage von SardinienUrlauber jeder Mensch einmal die Insel sehen sollte. Gott bewahre die Insel davor.
Und ein Experte bin ich auch nicht, auch wenn ich schon vieles gesehen habe.
Man müßte schon einige Jahre dort wohnen und arbeiten, um die Insel und ihre Menschen zu verstehen.
Aber jedem das Seine.

Reinhard


Zum Antworten auf einen Beitrag müssen Sie registriert und angemeldet sein.


Legende: Anonymer User     registrierter User (für Einträge nach dem 30.03.2003)

<< zurück